Blog

Filter nach Kategorien:

Eine Kaufpreisforderung eines Gesellschafters kann schnell zum Darlehen werden. Im Falle einer Insolvenz kann das bei Zahlungen an den Gesellschafter zu bösen

Bisher war es für den Insolvenzverwalter recht leicht, Gelder von Lieferanten und Geschäftspartnern des insolventen Schuldners zurückzuverlangen. Sei es Zahlungen auf Warenlieferungen

Ausgangsfall:  Fa. Zorn liefert Waren an den Schuldner. Der Schuldner bezahlt die Waren trotz mehrfacher Mahnungen nicht. Fa. Zorn erwirkt daher einen

Folgendes Problem: in einem Insolvenzverfahren tritt der Erbfall ein. Wenn man die Erbschaft annimmt, fällt sie in die Insolvenzmasse. Man kann sie

Welche Zahlungszeiträume sind anfechtungsrelevant? Eine Insolvenzanfechtung setzt die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens voraus. Erst dann kann der Insolvenzverwalter also solche Ansprüche gegen Sie

Vielleicht haben Sie auch ein Schreiben eines Insolvenzverwalters erhalten, mit dem dieser von Ihnen Geld zurückfordert. Geld, das Sie von einem Kunden

Weitere Beiträge

Noch keine Insolvenzwelle in Sicht!

Werden insolvenzreife („Zombie-„) Unternehmen als Begleitschaden gezüchtet? Karlsruhe, Mannheim, 13.11.2020 Es ist schon eigenartig. Die vielfache beschriebene und erwartete Insolvenzwelle lässt auf bislang (Stand 12.11.2020)

Weiterlesen »

Justitia soll endlich weiblich werden

Faszinierender Gesetzesentwurf beim Insolvenzrecht: weibliche Form Alle Gesetze in Deutschland verwenden verallgemeinernd grammatisch die maskuline Form (generisches Maskulinum). In Gesetzen heißt es daher stets „der

Weiterlesen »